Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD)

a) Allgemeines:

b) Rechtsschutz durch die Gewerkschaft:

  •  Beratung in dienst-, besoldungs- und pensionsrechtlichen Fragen
  • Vertretung in Dienstrechtsverfahren
  • Vertretung bei Arbeitsgerichtsverfahren (z. B. bei Kündigungen, Entlassungen, Einstufungen, Entgeltforderungen, Abwehr von Forderungen des Dienstgebers nach dem Amtshaftungs-, Organhaftpflicht- oder Dienstnehmerhaftpflichtgesetz)
  • Vertretung in Sozialgerichtsverfahren (z. B. wegen Leistungen aus der Unfallversicherung, Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspensionen, Ansprüche aus Bundespflegegeldgesetz
  • Vertretung in Zivilprozessen zur Erlangung von Schadenersatz - Verteidigung in Strafverfahren
  • Verteidigung in Disziplinarverfahren (ev. auch Beistellung eines Kollegenverteidigers)
  • Einbringung von Beschwerden beim Verwaltungsgerichtshof oder Verfassungsgerichtshof

c) Serviceleistungen der GÖD (Auswahl):

Siehe auch „Gewerkschaftsbeitrag

(Letzte Aktualisierung August 2016)