Eckehard Quins Wochenspiegel-Kommentar (24.1.2020)

Only bad news is good news
Die Medien und die Öffentlichkeit fahren normalerweise auf internationale Studien ab, weil sie die Superlative lieben. Wenn wir schon nicht die Besten sind, so stellen wir unsere Schule zumindest als die schlechteste dar.
Daher ist es verständlich, dass der jüngst erschienene „Global Social Mobility Report 2020“ des Weltwirtschaftsforums relativ wenig Reaktionen von diesbezüglich bekannten PolitikerInnen, JournalistInnen oder „ExpertInnen“ auslöste...
(Zum Kommentar)

Drucken   E-Mail