Umrechnungstabelle der Unterrichtsstunden in Werteinheiten

Rechtsgrundlage: Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz (B-LVG).

a) Lehrverpflichtungsgruppen:

Alle Unterrichtsgegenstände sind einer bestimmten Lehrverpflichtungsgruppe zugeordnet. Ihre Wertigkeit ist je nach durchschnittlichem Arbeitsaufwand verschieden festgelegt

 Die Lehrverpflichtung der Lehrer an höheren Schulen beträgt generell 20 Wochenstunden der fiktiven Basis 21. Je nach Wertigkeit des Unterrichtsgegenstandes werden diese fiktiiven 20 „Werteinheiten" (WE) der vollen Lehrverpflichtung z. B. mit 18 Stunden der Lehrverpflichtungsgruppe 1, mit 19 Wochenstunden der LVGr. II, mit 20 Stunden der LVGr. III, mit21 Stunden der LVGr. IV b und IV a, mit 22 Stunden der LVGr. IV, mit 23 Stunden der LVGr. V, mit 25 Stunden der LVGr. V a oder mit 27 Stunden der LVGr. VI erreicht (bzw. geringfügig überschritten).

Lehrverpflichtungsgruppe 1 (1 Stunde = 1,167 Werteinheiten):

  • Deutsch
  • Griechisch - Latein
  • Lebende Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch usw.

Lehrverpflichtungsgruppe II (1 Stunde = 1,105 Werteinheiten):

  • Biologie und Umweltkunde als Schularbeitsfach im naturwissenschaftlichen RG
  • Darstellende Geometrie
  • Elektronische Datenverarbeitung (EDV, Informatik, IT)
  • Mathematik
  • Physik als Schularbeitsfach im naturwissenschaftlichen RG
  • Schulbibliothek (je nach Modellgröße 6, 7 1/2 oder 9 Stunden; bei Abendschulen bis zu 2 Stunden zusätzlich)

Lehrverpflichtungsgruppe III (1 Stunde = 1,050 Werteinheiten):

  • Administrator (1/2 Stunde pro Klasse)
  • Biologie und Umweltkunde
  • Chemie
  • Direktor (je nach Leiterzulagengruppe)
  • Einführung in die Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Geographie und Wirtschaftskunde
  • Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung
  • Haushaltsökonomie und Ernährung
  • Literatur
  • Medienkunde
  • Physik
  • Politische Bildung und Rechtslehre
  • Psychologie und Philosophie
  • Religion
  • Sportwochenleiter
  • Tagesschulheim

Lehrverpflichtungsgruppe IV b (1 Stunde = 0,977 Werteinheiten):

  • Bildnerische Erziehung als Schularbeitsfach
  • Musikerziehung als Schularbeitsfach

Lehrverpflichtungsgruppe IV a (1 Stunde = 0,955 Werteinheiten):

  • Bewegung und Sport
  • Bildnerische Erziehung
  • Musikerziehung
  • Schwimmen

Lehrverpflichtungsgruppe IV (1 Stunde = 0,913 Werteinheiten):

  • Bildnerisches Gestalten
  • Geometrisches Zeichnen (auch LVGr. III)
  • Instrumentalunterricht
  • Verkehrserziehung
  • Werkerziehung

Lehrverpflichtungsgruppe V (1 Stunde = 0,875 Werteinheiten):

  • Bühnenspiel
  • Chorgesang
  • Kurzschrift
  • Maschinschreiben
  • Textverarbeitung
  • Schach
  • Spielmusik

Lehrverpflichtungsgruppe V a (1 Stunde = 0,825 Werteinheiten):

  • Ernährung und Haushalt (Praktikum)

Lehrverpflichtungsgruppe VI (1 Stunde = 0,750 Werteinheiten):

  • Hauswirtschaft.

Förderunterricht wie jeweiliger Gegenstand, Freigegenstände für besonders begabte und interessierte Schüler sowie Wahlpflichtfächer wie die entsprechenden Pflichtgegenstände.

Die Berechnung der Werteinheiten erfolgt nach der Umrechnungstabelle in Abschnitt b.

b) Umrechnungstabelle der Unterrichtsstunden in Werteinheiten ("WE"):

Lehrverpflichtungsgruppe
Stunden I II III IV b IV a IV V V a VI
mal 1,167 1,105 1,050 0,977 0,955 0,913 0,875 0,825 0,750
1 1,167 1,105 1,050 0,977 0,955 0,913 0,875 0,825 0,750
2 2,334 2,210 2,100 1,954 1,910 1,826 1,750 1,650 1,500
3 3,501 3,315 3,150 2,931 2,865 2,739 2,625 2,475 2,250
4 4,668 4,420 4,200 3,908 3,820 3,652 3,500 3,300 3,000
5 5,835 5,525 5,250 4,885 4,775 4,565 4,375 4,125 3,750
6 7,002 6,630 6,300 5,862 5,730 5,478 5,250 4,950 4,500
7 8,169 7,735 7,350 6,839 6,685 6,391 6,125 5,775 5,250
8 9,336 8,840 8,400 7,816 7,640 7,304 7,000 6,600 6,000
9 10,503 9,945 9,450 8,793 8,595 8,217 7,875 7,425 6,750
10 11,670 11,050 10,500 9,770 9,550 9,130 8,750 8,250 7,500
11 12,837 12,155 11,550 10,747 10,505 10,043 9,625 9,075 8,250
12 14,004 13,260 12,600 11,724 11,460 10,956 10,500 9,900 9,000
13 15,171 14,365 13,650 12,701 12,415 11,869 11,375 10,725 9,750
14 16,338 15,470 14,700 13,678 13,370 12,782 12,250 11,550 10,500
15 17,505 16,575 15,750 14,655 14,325 13,695 13,125 12,375 11,250
16 18,672 17,680 16,800 15,632 15,280 14,608 14,000 13,200 12,000
17 19,839 18,785 17,850 16,609 16,235 15,521 14,875 14,025 12,750
18 21,006 19,890 18,900 17,586 17,190 16,434 15,750 14,850 13,500
19 22,173 20,995 19,950 18,563 18,145 17,347 16,625 15,675 14,250
20 23,340 22,100 21,000 19,540 19,100 18,260 17,500 16,500 15,000
21 24,507 23,205 22,050 20,517 20,055 19,173 18,375 17,325 15,750
22 25,674 24,310 23,100 21,494 21,010 20,086 19,250 18,150 16,500
23 26,841 25,415 24,150 22,471 21,965 20,999 20,125 18,975 17,250
24 28,008 26,520 25,200 23,448 22,920 21,912 21,000 19,800 18,000
25 29,175 27,625 26,250 24,425 23,875 22,825 21,875 20,625 18,750
26 30,342 28,730 27,300 25,402 24,830 23,738 22,750 21,450 19,500
27 31,509 29,835 28,350 26,379 25,785 24,651 23,625 22,275 20,250
28 32,676 30,940 29,400 27,356 26,740 25,564 24,500 23,100 21,000
29 33,843 32,045 30,450 28,333 27,695 26,477 25,375 23,925 21,750
30 35,010 33,150 31,500 29,310 28,650 27,390 26,250 24,750 22,500
31 36,177 34,255 32,550 30,287 29,605 28,303 27,125 25,575 23,250
32 37,344 35,360 33,600 31,264 30,560 29,216 28,000 26,400 24,000
33 38,511 36,465 34,650 32,241 31,515 30,129 28,875 27,225 24,750
34 39,678 37,570 35,700 33,218 32,470 31,042 29,750 28,050 25,500

c) Berechnung der in Werteinheiten:

Die Berechnung der fiktiven Wochenstundenzahl erfolgt nach der angegebenen Umrechnungstabelle.

Seit 1. 9. 1976 beträgt die Lehrverpflichtung der Lehrer an höheren Schulen 20 Werteinheiten (WE). Die einzelnen Unterrichtsgegenstände haben eine verschiedene Wertigkeit der Einstufung. Pro zusätzlicher Werteinheit über 20 WE hinaus fällt eine zusätzliche Bezahlung von 1,30% des jeweiligen monatlichen Grundgehaltes als Mehrdienstleistungsabgeltung an.

Zum Beispiel: Ein Lehrer unterrichtet 12 Stunden Deutsch und 10 Stunden Geschichte. 12 Stunden Deutsch (Gruppe 1) = 14,00 Werteinheiten; 10 Stunden Geschichte (Gruppe III) = 10,50 Werteinheiten (WE). Der Lehrer erbringt 24,50 WE (tatsächliche Lehrverpflichtung)-20 WE (volle Lehrverpflichtung) = 4,50 WE als dauernde Mehrdienstleistungsstunden je Woche. Weitere Beispiele sollen im Folgenden das Lehrverpflichtungssystem verdeutlichen.

  • Beispiel 1: Der Lehrer unterrichtet 12 Wochenstunden Englisch und 6 Wochenstunden Geschichte. Die 12 E-Stunden zählen zur Lehrverpflichtungsgruppe 1 und ergeben 14,00 Werteinheiten. Die 6 GSPB-Stunden zählen zur LVGr. III und ergeben 6,30 Werteinheiten (WE). Der Lehrer hat eine Lehrverpflichtung von 20,30 Werteinheiten, das heißt, er übersteigt die volle Lehrverpflichtung (20 WE) um 0,30 WE. Diese 0,30 WE werden als Mehrdienstleistung (MLS) besoldet.
  • Beispiel 2: 16 Stunden Bildnerische Erziehung, 4 Stunden Unverbindliche Übung Bühnenspiel, 4 Stunden Geographie und Wirtschaftskunde.
    16 St. BE = LVGr. IV a = 15,28 WE
    4 St. Bühnenspiel = LVGr. V = 3,50 WE
    4 St. Geographie = LVGr. III = 4,20 WE,
    insgesamt: 22,98 WE, daher 2,98 Mehrleistungsstunden (MLS).
  • Beispiel 3: 10 Stunden Mathematik, 4 Stunden Physik als Schularbeitsfach (im naturwiss. RG ab der 7. Klasse), 6 Stunden Physik.
    10 St. M = LVGr. II = 11,05 WE
    4 St. Ph mit SA = LVGr. II = 4,42 WE
     6 St. Ph = LVGr. III = 6,30 WE
    insgesamt: 21,77 WE = 1,77 MLS.
  • Beispiel 4: 6 Stunden Deutsch, 14 Stunden Musikerziehung.
    6 St. D = LVGr. 1 = 7,00 WE
    14 St. ME = LVGr. IV a = 13,37 WE
    insgesamt: 20,37 WE = 0,37 MLS.
  • Beispiel 5: 12 Stunden Latein, 4 Stunden Französisch, Klassenvorstand.
    12 St. L = LVGr. 1 = 14,00 WE
    4 St. F = LVGr. 1 = 4,67 WE
    Ordinariat = keine Einrechnung, sondern Cash-Abgeltung (2009: € 174,30 für L1, € 152,50 für die anderen Verwendungsgruppen)
    insgesamt 18,67 WE.
    Dieser Lehrer ist teilbeschäftigt (es fehlen 1,33 WE auf die Vollbeschäftigung).
  • Beispiel 6: 18 Stunden Biologie und Umweltkunde, 2 Stunden Bewegung und Sport, Klassenvorstand und Kustos für Biologie.
    18 St. BiUK = LVGr. 111 = 18,90 WE
    2 St. BSp = LVGr. IVa = 1,91 WE
    KV ist keine Einrechnung, sondern eine „Cash-Abgeltung" (2009: € 174,30 für L1, € 152,50 für die übrigen Verwendungsgruppen)
    Kustodiat BiUK ist keine Einrechnung , sondern eine „CashAbgeltung" (2009: € 139,40 für L1, € 117,60 für die übrigen Verwendungsgruppen)
    insgesamt: 20,81 WE = 0,81 MLS.
  • Beispiel 7: Administrator in einer Schule mit 28 Klassen, 3 Stunden Mathematik, 4 Stunden Informatik.
    Administrator pro Klasse 0,5 St. LVGr. III = 14 St. = 14,70 WE
    3 St. M = LVGr. II = 3,32 WE
    4 St. Inf. = LVGr. II = 4,42 WE
    insgesamt 22,44 WE = 2,44 MLS.
  • Beispiel 8: 4 Stunden Wahlpflichtfach Spanisch, 14 Stunden Bewegung und Sport, 4 Stunden Unverbindliche Übung Volleyball.
    4 St. WPF Sp = LVGr. 1 (Wahlpflichtfach zählt wie das entsprechende Pflichtfach) = 4,67 WE
    14 St. BSp = LVGr. IV a = 13,37 WE
    4 St. UÜ Volleyball = LVGr. IV a (Unverbindliche Übungen und Freifächer zählen wie der entsprechende Pflichtgegenstand; alle UÜ aus dem Sportbereich gehören daher zur LVGr. IV a) = 3,82 WE
    insgesamt: 4,67 WE Spanisch und 18 Stunden Sport LVGr. IV a (=17,19 WE); daher 21,86 WE Gesamtbeschäftigung, das sind 1,86 Mehrdienstleistungsstunden.

(Zuletzt aktualisiert: Oktober 2009)


Drucken   E-Mail